Frag dein ezeep Team: Support-Anfrage
EN DE
Open navigation

ezeep Blue Logging für Windows

Sind Sie mit Problemen konfrontiert und müssen die Protokollierung auf Ihrem Windows-Rechner aktivieren? Hier sind die Anweisungen, um die Protokollierung auf einem Windows-Rechner zu aktivieren, auf dem die Software ezeep Blue app oder ezeep Blue Connector installiert ist.

ThinPrint Diagnostic Utility (TPDU)

  •  Gehen Sie auf die Webseite thinprint.com/tpdu und laden Sie das Dienstprogramm herunter
  • ezeep Blue Logging for Windows
  • Starten Sie das Installationsprogramm mit Admin-Rechten
  • Klicken Sie auf die Registerkarte "ThinPrint Logging"
  • ezeep Blue Logging for Windows
  • Die Seite ist in zwei Abschnitte unterteilt:
    • Dienste
    • Protokollierung

 Dienstleistungsbeschreibung

  • Alle zugehörigen Dienste werden für die spezifische installierte Softwarekomponente aufgelistet. 

    Hinweis: Nach der Auswahl der Protokollierung für eine bestimmte Komponente ist ein Neustart des entsprechenden Dienstes erforderlich, um die Protokollierung zu aktivieren.

    Um manuell neu zu starten, können Sie die entsprechenden Dienste einzeln auswählen und dann über die Schaltfläche Ausgewählten Dienst neu starten manuell neu starten.

    Menü / TabellenspalteBeschreibung
    ServiceName des Windows-Dienstes
    StatusStatus des Dienstes
    Pfad zur ausführbaren DateiPfad zur .exe-Datei, die diesen Dienst darstellt
    Ausgewählten Dienst neu startenDen markierten Dienst neu starten
    File→ Re-scan oder F5Informationen werden neu gescannt

 Beschreibung der Protokollierung

  • Menü / TabellenspalteBeschreibung
    Checkbox in der Spaltenüberschriftalle verfügbaren Komponenten global für die Protokollierung aktivieren; siehe Alle aktivieren unten
    Kontrollkästchen für eine einzelne KomponenteWählen Sie die Komponente/n
    ComponentName der Komponente
    VerfügbarListe aller auf dem lokalen Computer installierten ThinPrint oder Personal Printing Komponenten
    Nicht verfügbarListe der Komponenten, die entweder nicht gefunden oder nicht lokal installiert wurden
    Logging StateLogging aktiviert oder deaktiviert 
    Size

     Größe der Protokolldatei
     wird gelb hervorgehoben, wenn die Dateigröße 100 MByte überschreitet
     wird rot hervorgehoben, wenn die Dateigröße 300 MByte überschreitet
    Hinweis: Mit zunehmender Größe – insbesondere über 300 MByte – sinkt die Leistung der Komponente.

    rowse

     Pfad der Protokolldatei auswählen
     Hinweis! Alle Benutzer müssen die Rechte zum Lesen, Schreiben und­ndern der Protokolldateien im angegebenen Pfad haben.
     wenn nicht ausgewählt, werden alle Protokolldateien standardmäßig im Temp-Ordner des aktuell angemeldeten Benutzers gespeichert – insbesondere in c:\Benutzer\<user_name>\Appdata\Local\Temp\TPLogs\ 

    Anmelden

     Protokollierung für die ausgewählte/n Komponente/n aktivieren

     Protokollierung für die ausgewählte(n) Komponente(n) ausschalten

    Apply and Restart ServicesProtokollierung aktivieren/deaktivieren und den entsprechenden Windows-Dienst neu starten
    Alle aktivieren

    alle verfügbaren Komponenten global für die Protokollierung aktivieren

    (siehe Kontrollkästchen in der Spaltenüberschrift, oben)

    Alle deaktivierenalle verfügbaren Komponenten global für die Protokollierung deaktivieren
    Open log file locationÖffnen Sie den Ordner, in dem sich die entsprechende Protokolldatei befindet
    File Re-scan oder F5Informationen werden neu gescannt
  • Protokollierung einschalten

    • Stellen Sie den Pfad ein, in dem Sie die Protokolle speichern möchten. Klicken Sie auf Durchsuchen und wählen Sie einen Ordner aus.
    • Hinweis: Stellen Sie sicher, dass die Benutzer Änderungsrechte für diesen Ordner haben.
    • Kreuzen Sie das Kästchen an, um alle Komponenten zu aktivieren
    • Klicken Sie auf "Dienste anwenden und neu starten".
    • ezeep Blue Logging for Windows
    • Hinweis: Um die Protokollierung zu deaktivieren, deaktivieren Sie die Kästchen der Komponenten und klicken Sie auf "Anwenden und Dienste neu starten
    • Sie finden die Protokolle in dem von Ihnen gewählten Pfad. Sie können sie zippen und an Ihren ezeep-Supporttechniker zur weiteren Analyse senden.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Leider konnten wir nicht helfen. Helfen Sie uns mit Ihrem Feedback, diesen Artikel zu verbessern.